Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Öffnungszeiten | Impressum | Datenschutz | Sitemap



Suchergebnis (109 Treffer)

Schmutzwasser wird teurer

15.08.2016

Schmutzwasser wird teurer
Stolk

Die Stolker Gemeindevertretung beschäftigte sich mit der Gebührenkalkulation für die Schmutzwasserbeseitigung in den nächsten drei Jahren. Dabei wurde schnell klar, dass die bisher vergleichsweise niedrigen Gebühren (10 Euro im Monat plus 2 Euro je Kubikmeter) nicht zu halten sein würden, weil der seit 2010 bestehende Überschuss inzwischen nahezu abgebaut ist.
Um einen jährlichen ... mehr

Termine Schadstoffmobil - 2016

28.07.2016

Termine Schadstoffmobil - 2016
Die Bekanntmachung der Termine für das Schadstoffmobil ist im PDF-Format hinterlegt.
Bitte klicken sie auf den folgenden Link:
Termine Schadstoffmobil - 2016


Höchster Kredit der Dorfgeschichte

27.07.2016

Höchster Kredit der Dorfgeschichte Stolk nimmt Darlehen über 836 000 Euro auf, um Aktien der SH Netz AG zu kaufen / Gemeinde gibt Bodengutachten für Lüngmoor in Auftrag STOLK
Die Stolker Gemeindevertretung hat finanzpolitische Geschichte geschrieben: Noch nie zuvor ist ein Kredit in dieser Höhe aufgenommen worden, nämlich über fast 836 000 Euro. Dafür sollen 178 Anteile an der ... mehr

Ausschreibung für schnelles Internet läuft

02.07.2016

Ausschreibung für schnelles Internet läuft
Böklund
Alle Gemeinden im Amt Südangeln und der Ulsnisser Ortsteil Hestoft sollen ans Breitbandnetz / Geschätzte Kosten: 17 Millionen Euro
Mit der EU-weiten Bekanntmachung zur Ausschreibung des Breitbandausbaus im Amt Südangeln und gleichzeitiger Abgabe des Förderantrags passierte der Breitbandzweckverband Südangeln jetzt einen weiteren Meilenstein zur Versorgung der beteiligten Gemeinden mit ... mehr

Erfreulicher Jahresabschluss

26.05.2016

Erfreulicher Jahresabschluss
Stolk
Nach Analyse der Entleihzahlen hat die Stolker Gemeindevertretung ihren Beschluss aus dem Vorjahr wiederholt: Stolk bekennt sich für ein weiteres Jahr zum Büchereibis. Neu war nur der Zusatz: „Das gilt, solange die Finanzlage es wie jetzt zulässt.“ Auch die drei Schützenvereine und das DRK profitieren von einer positiven Grundstimmung: Sie ... mehr

Angst vor dem Aufschrei der Mütter

15.12.2015

Angst vor dem Aufschrei der Mütter Gemeindevertretung Stolk will Teich für Eisvergnügen auffüllen – aber nur, wenn Proteste ausbleiben / Keine Steuer für Jagdhunde STOLK

Die Stolker Gemeindevertretung plant, den ehemaligen Teich am Rande des Freizeitgeländes Paleg möglichst bald wieder herzurichten. Zurzeit gibt es dort keine offene Wasserfläche mehr; alles ist zugewachsen. Das ... mehr

Havetoft hilft seinen Schützen

08.12.2015

Havetoft hilft seinen Schützen Gemeinde gewährt der Freizeitgruppe Zuschüsse / Landesverband fordert Sonderzahlungen für Leistungszentrum Havetoft

Die Havetofter Freizeitschützen sind unverschuldet in finanzielle Bedrängnis geraten: Sie müssen noch in diesem und dem nächsten Jahr insgesamt 1500 Euro stemmen. Ihr Landesverband hat ihnen diese Forderung aufgedrückt, weil das Leistungszentrum in Kellinghusen mit Sonderzahlungen der Mitgliedsvereine ... mehr

Schaalby sucht

21.11.2015

Schaalby sucht Wohnungen für Flüchtlinge
Schaalby

Bürgermeister Karsten Stühmer sprach es gleich zu Beginn der Gemeindevertretersitzung an: das Problem mit den zu knappen Kapazitäten für die Unterbringung von Flüchtlingen in Schaalby: „Wir haben im Amt noch Wohnraum für dieses Jahr, danach wird es ungewiss“, sagte Stühmer. Bislang lebten neun Asylbewerber in der Gemeinde. Fünf weitere würden noch dieses ... mehr

Stolk hat gut gewirtschaftet

16.11.2015

Stolk hat gut gewirtschaftet Gemeinde stellt erstmals Doppik-Haushalt auf / Schlüsselzuweisungen des Landes und Anteile an Einkommenssteuer erfreulich hoch Stolk/Böklund

Ausnahmsweise tagte die Stolker Gemeindevertretung in der Amtsverwaltung in Böklund, weil dort mit Zugriff auf den Server die technischen Möglichkeiten gegeben sind, die man nutzen wollte, um den Haushalt 2016 durchzusprechen. Dabei ging es nicht nur ... mehr

Ablesung Wasserzähler 2015

06.10.2015


Ablesung der Wasserzähler 2015

Der Wasserbeschaffungsverband Südangeln wird in der Zeit vom
1. Oktober - 31. Oktober 2015
im Verbandsgebiet die Wasserzähler (die WBV-Haupt-Frischwasserzähler) ablesen lassen und zwar in den Gemeinden:
Böklund, Boren (OT Boren, Ekenis und Kiesby), Brebel, Dollrottfeld, Goltoft, Havetoft, Idstedt, Klappholz, Loit, Mittelangeln (OT Havetoftloit), Neuberend, Nottfeld, Nübel, Schaalby, Stolk, Struxdorf, Süderfahrenstedt, Taarstedt, Tolk, ... mehr

Beide Sirenen heulen weiter

28.09.2015

Beide Sirenen heulen weiter Stolk bleibt bei bewährtem Feueralarm-System: Umstellung auf neue Technik kostet 1250 Euro STOLK

Die Digitalisierung des Funkverkehrs im Sicherheitsbereich schreitet langsam voran: Demnächst sollen die noch vorhandenen Sirenen auf die neue Technik umgerüstet werden. Für Stolk bedeutet das Kosten von etwa 1250 Euro, da man wegen der Länge ... mehr

Ratsinformationssystem freigeschaltet

01.07.2015

Ratsinformationssystem freigeschaltet
Seit dem 01. Juli 2015 finden Sie alle Inhalte zu Sitzungen der Gremien des Amtes, der Gemeinden und des Schulverbandes Auenwaldschule Böklund im neu eingerichteten Rats-/Bürgerinformationssystem des Amtes Südangeln.
Im Bürgerinformationssystem können Sie alle öffentlichen Sitzungsvorlagen einsehen und sich so aus erster Hand über Beratungsthemen informieren. Dabei haben Sie Zugriff auf die ... mehr

Termine Klärschlammabfuhr 2015 im Amt Südangeln

30.06.2015

Termine für die Klärschlammabfuhr 2015 im Amt Südangeln

Die Regelentschlammung der Hauskläranlagen findet in dem Zeitraum vom
Montag, dem 17. August 2015
bis
Freitag, dem 18. September 2015
statt.
Aus technischen bzw. witterungsbedingten Gründen kann es zu Zeitverschiebungen kommen.
Die Grundstückseigentümer werden gebeten, alle Kammern der Kläranlagen so freizumachen, dass eine ungehinderte und leichte Klärschlammabfuhr erfolgen kann.
Nachfragen in Bezug auf die ... mehr

Annahme

07.04.2015

Annahme von Grüngut wird teurer
%Gemeinde%
Stolker Gemeindevertreter erhöhen Jahresgebühr STOLK

Die Annahme von Grüngut hat die Gemeinde Stolk im vergangenen Jahr 2342 Euro gekostet. Die Lieferanten zahlten jedoch nur 650 Euro für den Dienst. Eine Schieflage, die nun gerade gerückt werden soll. Inzwischen wurden günstigere Angebote für Container eingeholt und ... mehr

Behördennummer 115 - Amt Südangeln ist dabei

05.02.2015

Behördennummer 115 - Amt Südangeln ist dabei Seit dem 02.02.201 ist die einheitliche Behördennummer auch aus den Telefonnetzen der Gemeinden im Amt Südangeln erreichbar.
Ausbau der 115 im Norden geht voran Zum Presseartikel 
Weitere Informationen hier