Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Öffnungszeiten | Impressum | Datenschutz | Sitemap



18.10.2021

Förderung der Feuerwehrinfrastruktur  

Die Gemeinde Havetoft hat bereits in 2018 mit der Beantragung einer Genehmigung des Neubaus eines Feuerwehrhauses die Weichen zum Zusammenschluss der beiden Ortswehren Hostrup und Havetoft gestellt. 2019 wurde mit dem Neubau begonnen. Entstanden ist ein 330 qm großer Mehrzweckbau, der den Anforderungen des Feuerwehrbedarfsplanes gerecht wird. Neben den Stellplätzen für die Feuerwehrfahrzeuge entstanden Umkleideräume, WCs, Duschen, und ein Büro für den Wehrführer auch ein 80 qm großer Gemeinschaftsraum.

Gefördert wurde das Projekt, insbesondere der Neubau der Fahrzeughalle, durch eine nicht rückzahlbare Zuwendung des Landesministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration aus dem Programm der Förderung von Feuerwehrhäusern in Schleswig-Holstein. Der Höchstfördersatz beträgt laut Richtlinie 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtkosten. Als zuwendungsfähig wurden Ausgaben in Höhe von 260.000 € anerkannt. Durch ein vom Landesverband, der Hanseatischen Feuerwehrunfallkasse Nord und den Kommunalen Landesverbänden entwickeltes Punktesystem wurde für die Gemeinde Havetoft ein Zuschuss in Höhe von 108.774,87 € ermittelt und gewährt.

Am 26.09.2020 wurde das Gebäude eingeweiht und den Freiwilligen Feuerwehren übergeben. Zwischenzeitlich haben die beiden Ortwehren zur Freiwilligen Feuerwehr Havetoft-Hostrup fusioniert.