Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Öffnungszeiten | Impressum | Datenschutz | Sitemap



06.05.2009

Unerwartete Ausgaben schmälern die Rücklage

Neue Tragkraftspritze und Anschaffung einer Straßenlaterne belasteten Goltofter Haushalt zusätzlich
Goltoft
/
ql


Auch wenn kein Sollüberschuss entstand, war der von Rita Jacobi vorgetragene Abschluss des Rechnungsjahres 2008 für die Gemeinde positiv. Der Verwaltungshaushalt konnte mit 252 665 Euro ausgeglichen abgeschlossen werden, der Vermögenshaushalt mit 42 288 Euro. Durch Mehreinnahmen bei der Einkommenssteuer konnte dem Vermögenshaushalt statt der geplanten 19 200 Euro 26 650 zugeführt werden. Da zum Zeitpunkt der Haushaltsaufstellung die Neuanschaffung einer Tragkraftspritze (10 472 Euro) sowie einer Straßenlaterne (1400 Euro) noch nicht bekannt war, musste dennoch die Zuführung zur Rücklage von 18 700 Euro auf 15 300 Euro reduziert werden.

Weiteres in Kürze: Die Wahl des Gemeindewehrführers Karl Gelewsky und seines Stellvertreters Erich Holm wurde von der Gemeindevertretung bestätigt. Synchron zu den Gemeinden des Amtes Süderbrarup kündigte die Gemeinde Goltoft den Vertrag mit der Kirche über den Kindergarten in Ulsnis. Der Wikinger-Friesen-Weg wird mit 250 Euro im Jahr 2009 mitfinanziert. Die Erhöhung des Zuschusses für den VfL Thorstein-Taarstedt wird wegen grundsätzlicher Erwägungen abgelehnt. In Zusammenarbeit von Amts- und Gemeindewehrführung wird für Goltoft ein Feuerwehrbedarfsplan erstellt.

Autor: shz.de - ql, 06.05.2009 
Quelle: www.shz.de