Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Öffnungszeiten | Impressum | Datenschutz | Sitemap



17.12.2012

Tolk investiert in Breitband und Feuerwehr

Tolk

 

Überwiegend mit Haushaltszahlen musste sich die Gemeindevertretung Tolk auf ihrer jüngsten Sitzung beschäftigen. Durch Einsparungen bei Schulen und Kindergärten sowie Mehreinnahmen durch Steuern und Abgaben konnte der Fehlbetrag von 46 400 Euro auf Null reduziert werden. Zusätzlich wurde die Zuführung vom Vermögenshaushalt auf 43 100 Euro aufgestockt. Zusätzliche Investitionen waren ein neues (gebrauchtes) Feuerwehrauto für 19 500 Euro, Schutzkleidung für die Feuerwehr in Höhe von 4700 Euro, die Schlussvermessung des Baugebietes Lobacker mit 900 Euro sowie eine Restzahlung von 1700 Euro für die Fotovoltaikanlage am Kindergarten. Trotz eines Verkaufserlöses von 7000 Euro für das alte Feuerwehrfahrzeug mussten 4200 Euro aus der Rücklage entnommen werden, um den auf 833 600 Euro erhöhten Vermögenshaushalt auszugleichen. Der Verwaltungshaushalt endete ebenfalls ausgeglichen mit 1,013 Millionen Euro. Die Rücklage beträgt am Jahresende 2000 Euro.
An Investitionen sind geplant: 9500 Euro für digitale Funkgeräte der Feuerwehr, 1500 Euro für Zweitalarmierung per SMS und „bewegliches Material“ der Feuerwehr, 3000 Euro für die Anschaffung eines Schneepfluges sowie 200 000 Euro für die Verbesserung der Breitbandversorgung. In den Jahren 2013/2014 können der Rücklage 16 400/40 300 Euro zugeführt werden. Die Verwaltungshaushalte schließen mit 1,058 /1,126 Millionen Euro. Die Vermögenshaushalte sind mit 267 500/96 000 Euro angesetzt.Dem Sportverein Grün-Weiß Tolk wurde von der Gemeinde ein Zuschuss von 3000 Euro bewilligt.
Autor: ql, 17.12.2012 
Quelle: www.shz.de