Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



14.08.2010

Grünes Licht für Seniorenwohnanlage

Neuberend

 

„Mit dem Wohnpark auf den vorgesehenen Grundstücken im Baugebiet an der Klosterreihe (Bebauungsplan Nummer 5) bekommt unsere Gemeinde etwas ganz Tolles“, betonte Bürgermeister Hans-Helmut Guthardt auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung in der Gaststätte „Zur Eiche“. Mit ihrem Beschluss hätten die Gemeindevertreter die Voraussetzungen für die Errichtung der Seniorenwohnungen geschaffen. Die Infrastruktur der Gemeinde Neuberend werde dadurch stark verbessert.
Beschlossen worden war, ein Erbbaurechtsvertrag mit dem Investor und zukünftigen Betreiber der Anlage abzuschließen. „Wir werden bei der Vermarktung mithelfen“, versprach Geschäftsführerin Corinna Graunke, hob jedoch hervor, dass gemäß Abmachungen mit der Gemeinde Neuberender bevorzugt würden.
Manfred Emcke, der bereits seit drei Jahren im B-5-Gebiet wohnt, beantwortete Fragen der vielen Einwohner zu den geplanten Wohnungen. Die Grundfläche der Wohnungen betrage bis zu 53 Quadratmeter, die Preisvorstellung für die Miete liege bei sechs bis 6,50 Euro je Quadratmeter. Die Auslegung sei rollstuhlgerecht. Es werde angestrebt, zwei Häuser mit einer Photovoltaikanlage auszustatten.Projektleiter Achim Heinrich unterstrich, dass auf Wunsch der Interessenten eine Veränderung der Wohnungsgrößen denkbar sei. Solange noch kein Bauantrag gestellt sei, könne man die Grundrisse verändern oder eine kleinere und eine größere Wohnung kombinieren. Die Wohnungen sollen im Frühjahr bezugsfertig sein. Eine Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 19. August, ab 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt. Dort geäußerte Wünsche könnten berücksichtigt werden.
ekn
Autor: ekn, 14.08.2010 
Quelle: www.shz.de