Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



23.03.2010

Freiwillige Feuerwehr Scholderup fusioniert mit Taarstedt

Scholderup/ Taarstedt
/
bra

 

Zum letzten Mal hatte Scholderups Wehrführer Peter Simonsen in diesem Jahr die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scholderup eröffnet – so entschieden es die Mitglieder der Wehr mit großer Mehrheit am Ende des offiziellen Teils. Zwölf Jahre hatten Wehrführer Simonsen und sein Stellvertreter Kay Hansen der Wehr vorgestanden, eine weitere Periode kam für beide nicht in Betracht. Nach ersten Fusionsgedanken im Jahr 2005, als sich die Ortswehren Westerakeby und Taarstedt zusammengeschlossen hatten, war nun der Zeitpunkt gekommen, ebenfalls den Beitritt in die Gemeindewehr Taarstedt umzusetzen.
Peter Simonsen und Kay Hansen wurden mit Präsenten als Zeichen großer Dankbarkeit für ihre Tätigkeit verabschiedet. Die Mehrzahl der 23 Aktiven wird sich nun auch in der Gemeindewehr Taarstedt engagieren. Von „Beerdigungsstimmung“ konnte beim anschließenden Kameradschaftsabend jedenfalls keine Rede sein.Gegründet worden war die Wehr im Jahr 1932 als Pflichtwehr, erst 1935 wurde sie in eine Freiwillige Feuerwehr umgewandelt, die in kleinen Schritten zwar technisch besser ausgestattet wurde, als letzte „Treckerwehr“ des Amtes (bis 1985) jedoch in die Geschichte einging. Das kulturelle Dorfleben hat die Feuerwehr mit Boßelveranstaltungen, Fahrradtouren und Feuerwehrfesten bereichert.
Autor: shz.de - bra, 23.03.2010 
Quelle: www.shz.de