Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



10.02.2010

Böklund stellt Weichen für zukünftige Wasserversorgung

Böklund

 

Der wesentliche Teil der Gemeindevertretersitzung von Böklund fand diesmal unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Thema war die zukünftige Wasserversorgung der Gemeinde. Hier strebt der Ort eine Vollmitgliedschaft im Südangelner Wasserbeschaffungsverband an. Doch zurzeit wird der größte Teil Böklunds noch über eine Wassergenossenschaft versorgt, die das Netz unterhält, das Wasser aber über den Verband bezieht. Ein Beschluss wurde nicht gefasst. Doch soll das Thema weiterverfolgt werden.
Die Straße „Am Sportplatz“ soll generalsaniert werden. Auch ein Leerrohr für die Versorgung mit DSL soll verlegt werden. Bürgermeister Johannes Petersen erhielt den Auftrag, die Maßnahme auszuschreiben und dem günstigsten Bieter den Zuschlag zu erteilen. Der Schätzpreis liegt bei 65 000 Euro.Die Gemeinde kann sich dieser Ausgabe leisten. Nach dem Statusbericht des Bürgermeisters befinden sich nach Abschluss des letzten Jahres 2,3 Millionen Euro in der Rücklage und eine zusätzliche Million in der Gewerbesteuerrücklage. Für das laufende Jahr erwartet er ähnlich gute Zahlen. Weiteres in Kürze: Die Gemeinde akzeptiert den Feuerwehrbedarfsplan des Amtes vom 17. September. Um mehr Mitglieder für die Feuerwehr zu gewinnen, sollen vor allem Haus- und Wohnungseigentümer auf einen Beitritt angesprochen werden. Eine Änderung des Flächennutzungsplans soll zugunsten der Erweiterung eines Gewerbebetriebes angeschoben werden.
Autor: ql, 10.02.2010 
Quelle: www.shz.de