Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



03.12.2009

Kein Investitionsstau in Wilhelmshöh

böklund

 

Die „Gubera Nord Gutachter + Makler GmbH“ weist darauf hin, dass sie neuer Eigentümer der Wohnanlage Wilhelmshöh ist und nicht – wie im Artikel „Wohnanlage Wilhelmshöh ohne Nachteile für die Mieter verkauft“ vom 2. Dezember geschrieben – die Gewoba Nord Baugenossenschaft. Die Gubera Nord ist eine Enkelgesellschaft der Gewoba.Der vorhandene Instandhaltungsstau wird von der Gubera als weitaus geringer erachtet, als in dem Artikel angegeben. Aufgrund der bereits durch die Gemeinde erfolgten Modernisierungsmaßnahmen der letzten Jahre sei kein unmittelbarer Handlungsbedarf gegeben. Es sei auch keine grundlegende Sanierung der Wohnanlage geplant. Selbstverständlich würden die laufend anfallenden Instandhaltungsmaßnahmen fachgerecht ausgeführt. Den Mietern entstünden durch den Verkauf der Anlage keinerlei Nachteile, heißt es in einer Stellungnahme des Unternehmens. Die Gubera sei in alle bestehenden Mietverträge zu gleichen Konditionen eingetreten.
sn
Autor: sn, 03.12.2009 
Quelle: www.shz.de