Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



16.11.2009

Im Vereinshaus „Paleg“ist immer was los

stolk / stz

Unter der Leitung des Kulturausschusses stimmten Vertreter der Vereine und Institutionen ihre Termine für 2010 ab. Dabei wurde der Jahresplan für das Vereinshaus „Paleg“ noch mehr gefüllt als bisher; denn die Amtsvolkshochschule Südangeln möchte in Stolk „Fuß fassen“: Gesucht werden Kursleiter (mit selbst gewählten Ideen) und Lehrgangsteilnehmer. Um diesen weite Wege zu ersparen, ist das „Paleg“ ab 19. Januar grundsätzlich jeden Dienstagvormittag für die VHS reserviert. In der Arbeitssitzung wurde sogar schon ein Vorschlag unterbreitet, für welches Kursangebot bestimmt Bedarf wäre, nämlich ein Gesundungsprogramm für den Rücken. VHS-Leiter Günter Karstens hat hierfür eine medizinisch fundierte Leitungskraft im Visier, so dass Interessierte in den nächsten Wochen auf diesbezügliche Veröffentlichungen achten sollten.
Weitere regelmäßige Termine: Feuerwehrübung jeden ersten Mittwoch ab Februar; Sportschützen jeden Donnerstag; Seniorengruppe der Kirche jeden letzten Montagnachmittag im „Paleg“; DRK-Kegeln ab 4. Januar alle vier Wochen montags; Sitzgymnastik ab 12. Januar jeden Dienstag um 14.30 Uhr im „Paleg“, anschließend ab 16.30 Uhr allgemeine Gymnastik; Klönnachmittag bis März und ab September jeden zweiten Mittwochnachmittag im „Paleg“ und für denselben Zeitraum jeden vierten Mittwoch Kartenspielabend im „Goldenen Stern“; DRK-Tanzkreis jeden ersten und dritten Mittwoch ab 15 Uhr in der Gastwirtschaft. Mitgliederversammlungen sind angesetzt am 29. Januar (Feuerwehr), am 11. Februar (Sportschützen), am 3. März (DRK) sowie am 12. März (Stolker Schützenverein 09).
Der Schützenverein Stolkerfeld feiert am 27. Februar und 5. Juni; der Stolker Schützenverein am 12. Juni und 23. Oktober. Das Fest der Feuerwehr findet am 6. März statt und die Stolker Kinder sind am 29. Mai dran – für das Kinderfest in Stolkerfeld gibt es noch keinen Termin.Die Aufstellung nur der großen Termine füllt mehrere bereits Seiten. Sie werden im Aushangkasten der Gemeinde und im „Paleg“ veröffentlicht und können überdies beim Vorsitzenden des Kulturausschusses, Dietmar Ristow, oder dem örtlichen Pressevertreter angefordert werden.
Autor: stz, 16.11.2009 
Quelle: www.shz.de