Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



13.07.2009

Werkfeuerwehr jetzt im Kreisverband

Böklund/
ql 

– Fast unbemerkt spielte sich am Rande des „Tages der offenen Tür“ ein wesentlicher feuerwehrtechnischer Akt ab. Die Betriebsfeuerwehr der Wurstfabrik wurde offiziell in den Kreisfeuerwehrverband aufgenommen.
Wehrführer Ingo Buschke, sonst Sachbearbeiter für Einkauf und Lager, stellte die Wehr vor. „Nach dem Brand im letzten Jahr haben wir von 13 auf 19 Mann aufgerüstet.“ Das Feuerwehrfahrzeug und die Tragkraftspritze habe man bereits vorher besessen. Und einmal im Monat würden die Kameraden von der Arbeit freigestellt, um auf dem Areal oder gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Böklund zu üben.
„Die Gleichstellung dieser Werksfeuerwehr ist für uns ein großes Plus“, erklärte Amtswehrführer Klaus Uck. Denn neben der Möglichkeit, die Mitglieder im Kreis zu schulen und auszubilden, könne man die Wehr bei einer Alarmierung gleich mit ausrücken lassen. Dies sei besonders tagsüber wichtig, denn da fehle den Orts-Feuerwehren die Manpower, so Uck.
Autor: ql, 13.07.2009 
Quelle: www.shz.de