Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



08.05.2009

Gegen den Trend: Taarstedts Bevölkerung wächst

Taarstedt
/
gks

– Die Einwohnerversammlung der Gemeinde Taarstedt, zu der Bürgermeister Hans-Werner Berlau eingeladen hatte, wurde überraschend gut besucht. Dabei hatten gar keine konfliktträchtigen Themen auf der Tagesordnung gestanden. Lediglich die nicht von der Gemeinde zu vertretende, sich stark verzögernde Auszahlung der bereits bewilligten Landeszuschüsse für die privaten Abwasseranlagen verärgert zahlreiche Grundstückseigentümer.

Neben einem Rückblick auf die umfangreichen Investitionsmaßnahmen in der Gemeinde in der letzten Zeit wie die Sanierung des alten Schulgebäudes mit dem Kindergarten und den Dorfgemeinschaftsräumen sowie der Turnhalle, der Ausbau der Abwasserentsorgung oder der kompletten Umrüstung der Straßenbeleuchtung mit Energiesparlampen wagte der Bürgermeister auch einen Blick in die Zukunft. So sei die finanzielle Situation derzeit positiv und es gebe noch zwei Baueignungsflächen. Konfliktsituationen zwischen Ansiedlung von Gewerbebetrieben und aktiver Landwirtschaft werden in gegenseitiger Rücksichtnahme gelöst. Weiter liege ein Antrag auf Genehmigung einer Biogasanlage vor. Probleme sieht der Gemeinderat allerdings im Hinblick auf die Unterhaltung der Straßen durch die immer stärkere Belastung mit schweren Fahrzeugen zukommen.

Erfreut zeigte sich Berlau über die Zahl der Geburten. Während die Zahl der Kinder des Jahrgangs 2008 kreisweit stagnierte, konnten in Taarstedt nach nur fünf Kindern im Jahr 2007 im letzten Jahr zwölf neue Mitbürger begrüßt werden. Damit liege die Gemeinde kreisweit an der Spitze.

Aus dem Kindergartenbereich berichtete Peter Matthiesen, dass die Tagesstätte an der Hauptstraße ab dem Sommer längere Öffnungszeiten und auch die Betreuung von Kindern unter drei Jahren anbieten werde.
Autor: shz.de - qks, 08.05.2009 
Quelle: www.shz.de