Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



11.04.2009

Arbeiten am Amtshaus beginnen bald

Amt Südangeln


Die Gemeinde Böklund gewährt ein zinsloses Darlehen für die Erweitung des Verwaltungsgebäudes
Die Sitzung des Südangelner Amtsausschusses im Hovtoft Krog begann mit einer Feierlichkeit. Heiko Albert ist inzwischen seit mehr als einem Vierteljahrhundert leitender Verwaltungsbeamter. Am 1. Februar 1984 trat er dieses Amt in Tolk an und blieb in der Position, als das Amt Südangeln durch Fusion gegründet wurde. Amtsvorsteher Hans-Werner Berlau überreichte zu diesem Anlass einen Blumenstrauß.
Dass er diese Position nicht ohne Grund so lange besetzt, bewies Albert bei der Vorbereitung der Entscheidung zur Sanierung und Erweiterung des Amtshauses in Böklund. Durch seine vorab verteilte Vorlage hielt sich die Aussprache in Grenzen.

[Bereits im August 2007 wurden drei Architekturbüros gebeten, Vorschläge auf der Basis eines Raumprogramms zu entwickeln. Gegen eine Nutzung der alten Böklunder Schule sprachen sich alle drei aus. Der Entwurf des Architekturbüros Redepennig wurde ausgewählt. Es gab keine weitere Planung, da diese auch per Beschluss des Amtsausschusses von einer Vermarktung des Amtsgebäudes in Tolk abhängig sein sollte. Der Tolker Vertreter Holger Böttcher legte Wert darauf, dass die Vermarktung des Tolker Gebäudes Priorität habe. Ende letzten Jahres war ein dänischer Investor als Käufer gefunden worden, sprang aber im letzten Moment ab. Als Grund nannte er die Finanzkrise. Um keine Fördermittel aus dem Konjunkturpaket II zu verschenken, will man in diesem Jahr mit der Arbeit am Böklunder Amtshaus beginnen. Dies wurde möglich durch ein zinsloses Darlehen der Gemeinde Böklund in Höhe des Mindestkaufpreises für das Amtshaus in Tolk von 500 000 Euro sowie der kostenlosen Überlassung eines Grundstücks für die Erweiterung. Zusätzlich will sich die Gemeinde bei Straßenbaumaßnahmen auf den Bereich um das Amtsgebäude konzentrieren und rund 400 000 Euro im nächsten Jahr in die Infrastruktur investieren.

Autor: Admin Amt Südangeln, 11.04.2009 
Quelle: www.shz.de - ql