Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



21.03.2009

„Gutes Aushängeschild für die Region“

Süderfahrenstedt /stz

 

35 von 41 aktiven Jungen und Mädchen waren zur Jahresversammlung ihrer Bezirksjugendfeuerwehr Böklund in den Landgasthof „Zum Langsee“ gekommen. Neben 29 feuerwehr-technischen Abenden standen 2008 Erste-Hilfe-Ausbildung, Funkübung, Hilfe bei Weihnachtsbaumentsorgung, Osterfeuer, Spendenaktion für die Kinderkrebshilfe und Ferienlager in Büsum auf dem Programm, berichtete Jugendgruppenleiterin Cindy Beusen. Die Ausgaben dafür beliefen sich auf über 3300 Euro. Trotzdem verfügt Kassenführer Marvin Nissen über ausreichende Mittel, um auch in diesem Jahr eine Mischung aus Spaß, Gemeinschaft und Lehrreichem zu organisieren.

Im Vorstand gab es durch das Ausscheiden von Annika Henningsen Veränderungen: Jugendgruppenleiterin Cindy Beusen wurde wiedergewählt. Neu ist ihr Stellvertreter Marvin Nissen (Böklund), Schriftführer wurde Christian Bachler (Uelsby), zum Kassenwart wurde Steffen Mordhorst (Stolk) gewählt, neue Beisitzer sind Ole Henningsen (Süderfahrenstedt) und Hans-Jürgen Lange-Franzen (Böklund).

Amtsvorsteher Hans-Werner Berlau versprach weiterhin volle Unterstützung für die Jugendarbeit.

Amtswehrführer Klaus Uck befand, dass die Bezirksjugendwehr als Ausrichter des letzten Landesentscheids in Böklund ein gutes Aushängeschild für die Region gewesen sei.

Und der Jugendwart der zweiten amtseigenen Bezirksjugendfeuerwehr, Björn Wilke, bot eine große Übung sowie ein Fußballturnier als bezirksübergreifende Aktionen an.

Autor: stz, 21.03.2009 
Quelle: www.shz.de