Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



01.12.2008

Auto in Flammen: Fahrerin entkam unverletzt
Süderfahrenstedt
/
stz
– Am Donnerstagabend hatte eine Frau aus Damp Glück im Unglück: Zwei Kilometer vor dem Ziel endete ihre Dienstfahrt mit Totalschaden, doch es hätte schlimmer kommen können.

Denn zuerst war der Motor ihres Wagen in Tolk während der Fahrt ausgegangen, dann versagten auf der langen Talfahrt nach Wellspang die Bremsen. Hundert Meter vor der Einmündung in die vorfahrtberechtigte Landesstraße bekam sie ihr Fahrzeug auf der stark abschüssigen Straße mit der Handbremse zum Stehen und konnte gerade noch aussteigen – da brannte es auch schon.

In Minutenschnelle war die auf diesem Abschnitt zuständige Feuerwehr Süderfahrenstedt zur Stelle – saßen viele Helfer doch gerade gegenüber vom Gerätehaus beim Sparclub und warteten auf ihr Essen.

Auch die Tolker Wehr stand in Bereitschaft. Doch mehr als Ablöschen mit Schaum und Wasser war nicht mehr möglich.

 

Autor: shz.de -stz