Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



20.11.2008

Drachenfest: Stolker Beispiel macht Schule – Rendsburg zieht 2009 nach
Stolk
/
stz
– In der Sitzung des Kulturausschusses zur Koordinierung der Termine für nächstes Jahr verpflichtete Vorsitzender Dietmar Ristow zwei neue bürgerliche Mitglieder: Ulrich Jobst und Kay Hand.

Im Rückblick auf das laufende Jahr stellte Ristow das Drachenfest heraus. Besonders die Kombination mit dem Feuerwehrtag sei aus kommunaler Sicht ein Gewinn gewesen. Das werde im kommenden Jahr sogar die Stadt Rendsburg nachmachen. Am 13. September werde es auch in Stolk eine Neuauflage geben.

Außerdem wurden festgelegt an Terminen für Jahreshauptversammlungen der 9. Januar (Schützen Stolkerfeld), 30. Januar (Feuerwehr), 12. Februar (Sportschützen), 4. März (DRK) sowie 13. März (Schützen Stolk). Auch viele festliche Termine sollte man sich vormerken: beim SV Stolkerfeld 21. Februar und 6. Juni; Feuerwehr am 7. März; Kinderfeste am 16. Mai (Stolk) und 27. Juni (Stolkerfeld); Laternenfest am 26. September.

Besonders gefordert ist im nächsten Jahr der Stolker Schützenverein, weil er hundert Jahre alt wird. Neben dem Stiftungsfest am 24. Oktober bietet er folgende Aktivitäten an: Vergleichsschießen am 10. Juni, Behördenschießen am 11. Juni, Nachmittag für Senioren und Kinder am 12. Juni, das Schützenfest am 13. Juni sowie Gottesdienst und Frühschoppen am 14. Juni.

Wegen ihres 120. „Geburtstages“ hängt sich die Feuerwehr am 19. Juni mit einer Teilamtsübung hinten an. Bei drei Schützenvereinen im Dorf ist der Terminkalender voller „Knaller“; die meisten Veranstaltungen jedoch bietet wieder der DRK-Ortsverein an.

 

Autor: shz.de - stz