Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



27.06.2017

Sanierung der Sanitäranlagen

Behindertengerecht und mit LED-Ausstattung: Gemeinde Tolk investiert in die Boy-Lornsen-Schule

 

Tolk Nach dem erfolgreichen Umbau der Boy-Lornsen Schule steht jetzt noch die Sanierung der Sanitäranlagen in der Sporthalle an. Um die dafür notwendigen Beschlüsse fassen zu können, sowie Gelder und Zuschüsse zu bewilligen, war die Gemeindevertretung Tolk zu einer außerplanmäßigen Sondersitzung zusammengetreten.

Es ist geplant, Duschen/WC, die Flure und die Lehrerumkleidekabinen zu entkernen, Fußböden und Duschbereiche behindertengerecht zu gestalten und die Beleuchtung auf LED umzurüsten. Die Kosten werden sich der Schulausschuss und die Gemeinde teilen.

Der 1. Nachhaltshaushalt 2017 der Gemeinde Tolk beträgt daher 105 000 Euro. Weil die Gemeinde im Vorjahr durch zusätzliche Gewerbesteuereinkünfte statt mit einem geplanten Minus von 112 000 Euro mit einem tatsächlichen Plus von 31 000 Euro den Jahresabschluss tätigen konnte, war die Beschlussfassung einstimmig.

Der Vorsitzende des Finanzausschusses, Gerd Reetz, sagte zur Pro-Kopf-Verschuldung von 815,43 Euro, die in der neuen Haushaltsführung zum ersten Mal ermittelt wurde: „Dies ist der Startpunkt, an dem wir uns in Zukunft messen wollen.“

Des Weiteren lag der Kostenvoranschlag für die neue Einfriedung der Kita vor. Bürgermeister Andreas Thiessen sagte: „Ich empfehle, das in einem einzigen Bauabschnitt zu erledigen.“ Mit dieser Verfahrensweise sei man bisher gut gefahren.

Autor: hsz, 27.06.2017 
Quelle: www.shz.de