Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



29.08.2008

Eine Nacht voller Musik

Morgen in Nübel: Von mittelalterlichen Klängen bis zu Pop und Comedy

- Nübel -

„Ich würde mich freuen, wenn morgen viele Besucher den Weg zum Nübeler Freizeitgelände am Sportplatz zur 2. musikalischen Sommernacht finden würden“, sagt Bürgermeister Jürgen Augustin mit Blick auf das morgige, um 16.30 Uhr beginnende Großereignis.

„Besonders froh bin ich, dass das ,Mobago’-Management für uns eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung organisiert hat“, so Augustin weiter. Der Eintritt sei frei, die Künstler träten unentgeltlich auf, doch Spenden seien ausdrücklich erwünscht. Der komplette Erlös des Benefiz-Konzertes komme der Kinderkrebsstation Kiel und der Grundschule Nübel zugute.

Jonny Möller, Musiker und mitverantwortlich für das musikalische Arrangement, wies auf das breite musikalische Spektrum des Konzertes hin. Mit dabei sind: „Mobago“ (Kammer-Pop-Trio), Liedermacher Kay Kankowsky & Band, Jurek Lamorski aus Hamburg, einer der weltbesten Akkordeonspieler, Timsen und Lui aus Schleswig mit „Küstenspaß von der Waterkant“, „String and Air“ (Flöte und Bratsche), die Walk-Comedy „Uschi kommt!“, Sebastian Schnoy, die Europa-Comedy aus Hamburg, und der A-Cappella-Chor „Crescendo“.

Ferner wirken mit: Nikolay Uromov (feat Jonny Möller), Feuerspucker „Sliastorp“, „Congregatio“ mit mittelalterlicher Musik, die Chorgemeinschaft Schuby-Brekling, der Musikzug Stapel und der Männergesangverein Berend. Gespannt sein darf man auch auf André Schmäu aus Berlin, Imitator Nr. 1 von Peter Maffay.

Laden zur musikalischen Sommernacht ein: Jonny Möller vom„Mobago“-Management und Bürgermeister Jürgen Augustin (rechts). Foto: Kuehn

Laden zur musikalischen Sommernacht ein: Jonny Möller vom„Mobago“-Management und Bürgermeister Jürgen Augustin (rechts). Foto: Kuehn

 

 

 

 

 

Autor: shz.de - ekn