Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



14.05.2016

Kita in Schaalby ist fast ausgebucht

Schaalby

 

Bei der Gemeinderatssitzung der Gemeinde Schaalby berichtet Bürgermeister Karsten Stühmer über die aktuelle Wohnsituation der Flüchtlinge im Ort. Insgesamt sind in Füsing, Moldenit und Schaalby 34 Personen aus dem Irak, Afghanistan und Syrien untergebracht. Es sind noch drei Wohnungen für je zwei Personen frei und das derzeitige Soll somit erfüllt. „Wir können uns nur immer wieder bei den ehrenamtlichen Helfern bedanken“, sagt Karsten Stühmer in seinem Bericht.

Stühmer berichtet weiterhin über das kommende, landesweite Kita-Portal, das Platzangebot, Zeiten, Gebühren für die Kitas im ganzen Land einheitlich darstellen wird. Unter der Adresse kitaportal-sh.de soll den Interessenten ein einfacher Zugriff auf die Informationen ermöglicht werden. Die Kindertagesstätte in Schaalby ist derzeit mit 81 Kindern bis auf einen freien Platz besetzt. Der erste Bauabschnitt der An-und Umbaumaßnahmen ist fertig gestellt. Zurzeit wird bei laufendem Betrieb in dem Gebäude gearbeitet.

Die vorgeschlagene Kanalfilmung der Regenwasserkanäle in Mühlen- und Hauptstraße wurde wegen der zu hohen Kostenvoranschläge einstimmig abgelehnt. Um mögliche Regressansprüche geltend machen zu können, wollte die Gemeinde die Kanäle filmen lassen.

Heike Mordhorst stellte sich als neue Gleichstellungsbeauftragte des Amts Südangeln vor. Ab Juni bietet sie regelmäßige Sprechstunden an.

Autor: hsz, 14.05.2016 
Quelle: www.shz.de