Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



20.06.2008

Die Ferien können kommen
Böklunder Jugendpflege hat attraktives Freizeitprogramm vorbereitet
- Amt Südangeln - 

Der Ferien(s)pass 2008 des Amtes Südangeln ist da. Seit Anfang Juni ist er im Umlauf. Er wurde an den Schulen des Amtes verteilt.

Für die ersten drei Wochen der Sommerferien hat die Jugendpflege Böklund ein buntes Programm zusammengestellt, wobei es natürlich wieder Höhepunkte gibt. Bei der Auswahl der Aktionen richteten sich die Verantwortlichen nach den Wünschen der Kinder und Jugendlichen.

Ein Erfolg ist immer wieder die „Fußballferienschule“ der bekannten Fußballschule aus der Nähe von Bremen. Sie bietet Super-Chancen, um im EM-Jahr neue Tricks zu erlernen. Es werden Welt- und Europameisterschaften gespielt. Jeder erhält ein Trikot, dazu können noch jede Menge Preise und Pokale errungen werden (Fußballferienschule vom 21. bis 23. Juli).

Danach steht eine mehrtägige Ferienreise auf die Insel Rügen an. Jedes Jahr besucht die Jugendpflege im Ferien(s)pass eine Insel. Rügen wurde zum zweiten Mal ausgewählt. Inmitten des Hauptstrandes liegt die sehr gute Jugendherberge. Es gibt auf der Insel viele Möglichkeiten, sich zu betätigen – ohne Stress (Reise Rügen vom 25. Juli bis 31. Juli).

Wegen vieler Nachfragen wurden der „Hansa-Park“ mit seinen Attraktionen und das „Sommerland Syd“ in Dänemark mit ins Programm genommen. Diese Freizeitparks sind wohl allen bekannt und sehr beliebt. Jede Menge Spaß ist dort gegeben. („Heidepark Soltau“ am Dienstag, 5. August). Im Gegensatz zu Soltau steht das „Sommerland Syd“. Dort sind die ganz Kleinen ganz groß. Das Wasserparadies mit vielen Rutschen ist pures und erfrischendes Erlebnis. Viele andere Fahrgeschäfte sind vorhanden. Kinder lieben diesen Park aufgrund seines Familiencharakters („Sommerland Syd“ am Freitag, 1. August).

Der Abschluss wird wieder ganz in Indianerhand liegen. In Bad Segeberg steht „Winnetou und Old Firehand“ auf dem Programm. Wie immer auf guten Plätzen nahe dem Geschehen kann die Geschichte des Indianerhäuptlings verfolgt werden. Es ist ein Spaß für Jung und Alt („Winnetou and Old Firehand“ am Donnerstag, 7. August).

Weitere Touren, wie eine Überraschungs-Tour, bei der die Ziele im Verborgenen liegen (Überraschungs-Tour am Montag, 4. August) und ein Strand-Tag an einem schönen Strand (Beach-Day am Mittwoch, 6. August) vervollständigen das Angebot.

Anmeldung bis zum 30. Juni im Jugendzentrum Böklund, Satruper Straße 2 a, Tel. 0 46 23 / 18 07 71, 01 70 / 88 26 32 7.

 

Autor: shz.de -sn