Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



08.10.2015

Kinder und Feuerwehr sollen gemeinsam feiern

Uelsby

 

„Das Kinderfest gemeinsam mit der Gemeinde Struxdorf zu feiern hat sich bewährt“, sagte Bürgermeister Hartmut Lund bei der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung von Ulsnis. Er schlug vor, dies auch im nächsten Jahr so zu machen. Denn es seien nur 20 Kinder im Ort, die an so einem Fest teilnehmen könnten. Auch fehle es an Helfern für ein eigenes Kinderfest, so Lund.

Aus dem Zuhörerkreis kam der Gegenvorschlag, das Kinderfest im nächsten Jahr mit der 130-Jahr-Feier der Feuerwehr zu kombinieren, um es auch weiterhin im Dorf zu halten. Um mehr Helfer zu werben, sollten entsprechende Flyer in alle Haushalte verteilt werden. Die Mandatsträger beschlossen, so zu verfahren, falls sich genügend Helfer finden.

Die Firma Denker und Wulff spendete als Betreiber der Windkraftanlagen von Uelsby Spielgeräte, die in der Auenwaldschule von Böklund und auf dem Uelsbyer Spielplatz aufgestellt werden. Ein Fußballtor wurde von der Gemeinde bestellt. Der Ausschuss für Planung, Bau und Umweltangelegenheiten soll eine geeignete Firma finden. Sollte ein günstiges Angebot vorliegen, kann der Auftrag erteilt werden.

Die kurze gemeindeeigene Stichstraße Thomasberger Weg ist nicht befestigt und wird nicht gepflegt. Jetzt wollen Anlieger ihren Hauptwohnsitz dorthin verlegen und haben gebeten, den Weg zu befestigen und befahrbar zu machen. Die Gemeindevertreter stimmten zu. Der zuständige Ausschuss wurde beauftragt, Kostenvoranschläge einzuholen. Sollten diese unter 2500 Euro liegen, kann an den günstigsten Anbieter sofort der Auftrag erteilt werden.

Autor: ql, 08.10.2015 
Quelle: www.shz.de