Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



05.12.2014

Gewerbegebiet und Flagge nehmen Form an

Schaalby

 

In Schaalby war die Tagesordnung des Gemeinderats schnell abgehakt. Durch die effiziente Vorarbeit in den Ausschüssen konnten die Beschlüsse allesamt zügig und einstimmig abgearbeitet werden. So wurde André Maihof einmütig zum neuen Vorsitzenden des Kulturausschusses gewählt.

Der Entwurf des Bürgermeisters für die Gemeindeflagge wurde angenommen. Bürgermeister Karsten Stühmer berichtete zudem über die Fortschritte im neu entstehenden Gewerbegebiet an der Bundesstraße 201 – dort sollen im ersten Quartal des nächsten Jahres die ersten Wege fertig sein. Im Ort selbst wurden die alten Glühlampen durch energiesparende LED-Lampen ersetzt.

Die Brandschutzmaßnahmen an der Boy-Lornsen-Grundschule sind abgeschlossen und auch die Beleuchtung ist jetzt ausreichend. Die leeren Räume in der Schule werden von der Feuerwehr genutzt.

Finanzielle Mehrausgaben kommen im nächsten Jahr auf die Bürger zu: Die Abwassergebühren werden um 35 Cent pro Kubikmeter erhöht und die Wasserkosten steigen um sieben Cent pro Kubikmeter.

Thema war auch ein vermehrtes Aufkommen von Ratten. Darüber hatte die Gemeinde die Anwohner schriftlich informiert und gebeten, zertifizierten Giftköder auszulegen.

Die Teiche des Ortes sind zurzeit nicht gerade ein schöner Anblick. Um das zu ändern, sollen nun gründliche Aufräumaktionen erfolgen – Äste, umgestürzte Bäume und Unrat müssen beseitigt werden. Die Gemeinde setzt bei diesen Aktionen auf die Mithilfe der Einwohner.

Nach Abschluss der Gemeinderatssitzung lud Bürgermeister Karsten Stühmer wie immer zum Abschluss des Sitzungsjahres zum gemeinsamen Grünkohl-Essen. Im Saal des „Schaalby Krogs“ empfing er verdiente Mitglieder der Gemeinde und dankte in einer humorvollen Rede für deren Engagement.

Autor: hsz, 05.12.2014 
Quelle: www.shz.de