Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



22.12.2011

Erst Konzept, dann neues Feuerwehrfahrzeug

Havetoft

 

Formell war es eine Änderung der Tagesordnung, die Bürgermeister Peter Hermann Petersen bei der jüngsten Gemeindevertretersitzung von Havetoft beantragte. Doch kommunalpolitisch war es eine Ohrfeige, als er vorschlug, den Beschluss über die Anschaffung eines gebrauchten Feuerwehrfahrzeugs für die Feuerwehr Hostrup von der Tagesordnung zu streichen und lediglich eine Beratung zu diesem Thema zuzulassen. „Ich bin enttäuscht über die Zusammenarbeit unserer Feuerwehren“, begründete Petersen sein Vorgehen. Der Antrag hätte vom Gemeindewehrführer und nicht von der Hostruper Feuerwehr kommen müssen, so Petersen. Er erwarte, dass sich die Feuerwehren von Havetoft und Hostrup erst einmal auf ein gemeinsames Zukunftskonzept für die kommenden Jahre einigen.
Im Verwaltungshaushalt 2012 erwartet man bei Ausgaben von 1,14 Millionen Euro einen Fehlbetrag von 108 300 Euro. Mehreinnahmen für Steuern und Zuweisungen reichen nicht aus, um die immer weiter steigenden Ausgaben zu decken – insbesondere bei Schulen und Kindergärten. Durch die Neuregelung der Schulkostenbeiträge (wir berichteten) bedeutet das 65 300 Euro Mehrbelastung allein in diesem Bereich.Der Vermögenshaushalt für das Jahr 2012 umfasst 93 100 Euro und sieht nur geringe Investitionen für Feuerwehr und Sporthalle vor. Die Hebesätze der Realsteuern bleiben unverändert bei 330 Prozent für Grundsteuer A, 350 Prozent für Grundsteuer B sowie 380 Prozent bei der Gewerbesteuer.
Autor: ql, 22.12.2011 
Quelle: www.shz.de