Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Dienstgebäude | Öffnungszeiten | Impressum | Sitemap



23.09.2011

Neuberend beteiligt sich am gemeinsamen Gewerbegebiet

Neuberend

 

Die Gemeindevertretung Neuberend hat sich einstimmig für den Beitritt zum Zweckverband „Interkommunales Gewerbegebiet Schleswig-Umland“ ausgesprochen.
Bürgermeister Hans-Helmut Guthardt wies in seinem Bericht darauf hin, dass die Zusage für den Zuschuss für die Breitbandversorgung in Kürze eintreffen soll. Somit könne die Versorgung mit schnellem Internet eventuell noch bis zum Ende des Jahres erfolgen. Guthard informierte die Versammlung, dass für die Betreuung der Abwasseranlagen zwei Angebote für die angefragten Dienstleistungen vorliegen. Die Gemeinde bleibt Eigentümer der Anlage.
Zum Thema Eichen im Baugebiet 5 wurde vom Vorsitzenden eine einstimmige Beschlussvorlage für die Gemeindevertretung vorgetragen. Überraschend wurde von der SPD-Fraktion ein weiterer Vorschlag vorgetragen. Nach längerer Diskussion wurde die Empfehlung des Bauausschusses mit einer kleinen Erweiterung einstimmig angenommen. Zu diesem Punkt mussten mehrere Gemeindevertreter die Sitzung wegen Befangenheit verlassen.Die Internetseite der Gemeinde soll von der Firma Profundus erstellt werden. Auch dieser Beschluss erfolgte einstimmig. Eine Schulung interessierter Gemeindevertreter kann erfolgen. Die Abwasserbeseitigung der Hauskläranlagen und abflusslosen Gruben nach dem Landeswassergesetz soll auf die Stadtwerke Schleswig übertragen werden.
Autor: mem, 23.09.2011 
Quelle: www.shz.de